Badminton Fussball Handball Karate Kinderturnen Koronar Taekwondo Leichtathletik Nordic Walking Tanzen Turnen
Abteilungen > Karate > Presse > 08.2018 Karatelehrgang mit Milleniumstrainern am 18.08.2018

30. August 2018

08.2018 Karatelehrgang mit Milleniumstrainern am 18.08.2018

Am 18.08.2018 fand der bewährte und jährlich stattfindende Karate-Do in Riedstadt Goddelau statt. Bundesweit reisten die Trainings- und Karatebegeisterten an, um an dem Lehrgang mit Meister Lothar Ratschke (8. Dan) und Meister Wolfgang Brzezicki (5. Dan) teilzunehmen.

Mit der Begrüßung der zahlreich erschienen Lehrgangsteilnehmer erfolgte zugleich die Würdigung der 40 jährigen Trainertätigkeit von Wolfgang Brzezicki.

Die Ober- und Unterstufe wurde getrennt, so dass beide Gruppen gleichzeitig mit dem Training beginnen konnten.

In der Unterstufe wurde Grundschule mit den Schwerpunkten Stellungen, Körperhaltung und Wendungen geübt, um es dann in der Kata (Ablaufform) umzusetzen.

In der Oberstufe wurden den Teilnehmern weiterführende Techniken und Inhalte vermittelt.

Diese neuen Erkenntnisse fliessen sicherlich als Schwerpunkte in die wöchentlichen Trainingseinheiten ein. Auch Übungsleiter konnten Punkte für die Teilnahme sammeln.

Desweiteren fanden Gürtelprüfungen statt. Die gute und konsequente Vorbereitung der Karatekas führte zum geschlossenen Erfolg aller Prüflinge. Den Abschluss des Lehrgangs bildete eine Kobudo Einheit (Stockkampf), welche sich wieder einmal großer Beteiligung erfreute.

Wer denkt, dass Karate nur für junge, athletische Menschen geeignet ist, der irrt gewaltig. In der Karate-Abteilung des TSV Goddelau trainieren jung und alt (8-68 Jahre) gemeinsam montags, mittwochs und donnerstags. Die jeweils gültigen Trainingszeiten sind unter www.tsv-goddelau.de/karate aufgeführt. Nicht nur der Sport sondern auch der Spass wird in dieser Gemeinschaft groß geschrieben. Neu und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

Wir danken allen Freunden und Helfern für die gelungene Veranstaltung. Ein besonderer Dank gilt den Meistern Lothar Ratschke und Wolfgang Brzezicki.

 

Letzte Aktualisierung: 19.01.2019