Badminton Fussball Handball Karate Kinderturnen Koronar Leichtathletik Nordic Walking Taekwondo Tanzen Turnen
Abteilungen > Leichtathletik > Berichte und Bilder > Archiv  > 2014

4. Oktober 2014

Riedstädter Jungs werfen weit

Beim Werfertag in Eschollbrücken waren in diesem Jahr nur männliche Teilnehmer der LG Riedstadt am Start. Janik Huber war an diesem Tag der jüngste Teilnehmer. Betreut von Reinhold Schneider konnte Janik seine persönliche Bestleistung im Speerwurf auf 30,73m verbessern. Auch Paul Riedel gelang ein weiter Wurf. Sein 700g-Speer landete in der U18 bei 45,59m. Beim anschließenden Kugelstoßen reichten Paul 11,71m mit der 5kg-Kugel zum Sieg in seiner Altersklasse. Lutz Parzellers Kugel (4kg) flog auf 12,09m, sein Ball landete bei 79m. Nicht ganz zufrieden war Max Klosterhalfen mit 32,93m beim Speerwurf der Männer.

 

 

 

27. September 2014

Kreisevergleichskampf 2014

Beim diesjährigen Kreisevergleichskampf starteten für den Leichtathletikkreis Groß-Gerau fünf Athleten der LG Riedstadt. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen ging es wie die Jahre zuvor ins Rudolf Harbig Stadion nach Bruchköbel. In der U14 wurde Fabian Reichert für den 800 m Lauf nominiert. Trotz großer Knieprobleme kämpfte sich Fabian ins Ziel und konnte noch 5 Punkte zum Ergebnis der Mannschaft beitragen. Das Team der männlichen U14 schaffte es am Ende auf den 3. Platz. Sina Dörr startete in der U16 im Hochsprung. 1,40 m bedeuteten am Ende 6,5 Punkte für sie und die Mannschaftswertung. Auf 34,01 m flog der Sperr von Liz Macus - ein tolles Ergebnis für sie und 16 Punkte fürs Team. Ann-Sophie Frohnert hatte mit übersprungenen 1,20 m keinen guten Hochsprungtag erwischt. Eifrigster Punktesammler der LG Riedstadt war Lutz Parzeller. Im Weitsprung bedeuteten 5,81 m am Ende 15 Punkte für die Mannschaftswertung. Mit seinen 13,02 m im Kugelstoßen konnte er sogar 17 Punkte beisteuern. Mit der 4 x 100 m Kreisstaffel lief er gemeinsam mit Oskar Schwarzer, Niklas Franz und Lars Becker auf Platz 2 und das bedeutete am Ende auch den 2. Platz in der Gesamtwertung.

Der Teamwettkampf über die Vereinsgrenzen hinaus ist für unsere Einzelsportler immer wieder eine tolle Erfahrung. Leider mussten Eva Frankfurth und Janik Huber verletzungsbedingt absagen.

13. September 2014

Impressionen von den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften in Goddelau

13. September 2014

Kreismehrkampfmeisterschaften in Goddelau - Paul Riedel Kreismeister mit vier Bestleistungen

Am Sonntag, den 14.09.2014 fanden die Kreismehrkampfmeisterschaften der Kinder und Jugend (U20-U12) auf der Leichtathletik-Anlage in Goddelau statt. Im Vergleich zu vorherigen Jahren fanden nur recht wenige Teilnehmer an diesem Tag den Weg nach Riedstadt, was angesichts des hohen Aufwandes, der mit einer solchen Veranstaltung verbunden ist, sehr schade ist. Nichtsdestotrotz wurden gute Ergebnisse erzielt und auch unsere eigenen Athleten konnten ihr Können unter Beweis stellen.

 

Paul Riedel trat erstmals im Fünfkampf der U18 an und konnte durch gleich vier persönliche Bestleistungen glänzen (100m: 11,91s - Kugel: 12,18m – Hoch: 1,65m – 400m: 60,37s). Somit konnte er die Konkurrenz hinter sich lassen und den Kreismeistertitel sichern. Sina Dörr erzielte eine neue Bestleistung im Hochsprung (1,46m) und sicherte sich im Vierkampf der W15 Platz 2. Die in Jahr jüngere Ellen Schwind erkämpfte den dritten Platz im Vierkampf der W14. Im Dreikampf der weiblichen U20 war Daniela Kattner die einzige Teilnehmerin und am Ende auch nicht ganz zufrieden mit ihren Ergebnissen. In der U14 belegten Fabian Reichert und Malte Grunenberg im Dreikampf der M12 die Plätze drei und vier, wobei bei Fabi die Freude über seine Leistung im Weitsprung (4,16m) am größten war. Janik Huber konnte wegen einer Schnittverletzung am Fuß leider nicht teilnehmen und engagierte sich stattdessen beim Würstchenverkauf. Währenddessen wurden Eva Frankfurth und Ann-Sophie Frohnert (W13) im Vierkampf Zweite und Dritte und Anna Kocis (ebenfalls W13) im Dreikampf Sechste. Ein Jahr jünger ist Valeria Friesen, die sich durch gute Leistungen im Dreikampf Platz zwei sichern konnte. Unsere jüngsten Teilnehmerinnen an diesem Tag waren Melina und Celina Knell, die im Dreikampf der W11 an den Start gingen und hier die Plätze vier und sieben belegten.

 

Vielen Dank an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, die bei den Vorbereitungen und am Wettkampftag selbst im Einsatz waren.

 

 

 

2. September 2014

Wettkampfeinlage in Pfungstadt - Ariane, Susanne und Paul aktiv

Bild:Veranstalter TSV Pfungstadt

Susanne Meyer-Fehlhaber, Ariane Auernhammer und Paul Riedel starteten zum Ende der Freiluftsaison beim letzten Pfungstädter Abendsportfest in diesem Jahr. Ariane warf den Diskus auf solide 28,04m.

Susanne steigerte sich im Kugelstoß - Wettkampf auf 10,24m im 5. und letzten Versuch. Damit lag sie nur 2 cm unter ihrer Jahresbestleistung.

Paul lief mit 25,10 sec. eine tolle Zeit auf die für ihn neuen 200m Strecke.

 

16. August 2014

Es passt nicht bei Lutz Parzeller - Platz 14 bei den Deutschen Meisterschaften in Köln

Nicht allzu groß war die Enttäuschung von Lutz und Trainerin Katrin nach dem Vorlauf der 80m Hürdenstrecke bei den erstmals durchgeführten Deutschen Meisterschaften der 15jährigen in Köln. War es fast schon bezeichnend für das von Verletzungen geplagte LG Riedstadt Talent und den Verlauf der diesjährigen Saison. Trotz leicht rückversetzter Armhaltung beim Start erreicht Lutz die erste Hürde zu nah und bleibt an der zweiten dann mit dem Knie hängen. Den heftigen Wackler kann er zwar abfangen und den Sturz verhindern, jedoch verliert er zu viel Zeit - mit 11,77 sec hat er keine Endlaufchancen. Dass er bei besserem Saisonverlauf und mit seiner im Mai aufgestellten BL von 11,13 sec in den Medaillenrängen gelandet wäre, stimmt allerdings versöhnlich und lässt hoffen für die kommende Saison. Die nächste Hürdenhöhe und der weitere Abstand kommt Lutz Größe und Sprungkraft zu Gute.

 

 

1. August 2014

Fischerfestlauf - Fabian Reichert läuft in Bestzeit auf Platz 2

Beim 11. Fischerfestlauf in Gernsheim starteten bei Rekordbeteiligung gleich mehrere Athleten für die LG Riedstadt. Dabei konnte Fabian Reichert mit neuer Bestleistung, mehr als eine halbe Minute schneller die 2 km Schülerstrecke als 2. in der U14 beenden. In 7:42,3 sprintete er über die Ziellinie. Ruven Stolz kam nach guten 8:56,2 als 4. dieser Altersklasse ins Ziel.

In der 10 km Hauptklasse überzeugte ein weiteres Mal Timo Pommeranz. Nach 40:23 beendete er an diesem schwülwarmen Abend den Lauf. Papa Jörg folgte ihm und konnte mit einer Zeit von 42:31,2 auf Platz 3 der M50 laufen. Über Bestzeit freute sich Jordan Parzeller. In 43:15,5 beendete er die 10 km. Ebenso eine gute Zeit erreichte unser treuester Läufer Karl Auernhammer. In 44:23 lief er auf Platz 5 der Altersklassenathleten. Ebenso Bestzeit zeigte die Uhr für Jonas Pommeranz. Mit 46:44,2 konnte auch er überzeugen. Allen LG Riedstadt Athleten herzlichen Glückwunsch und - weiter so!

 

1. August 2014

Süddeutsche Meisterschaften U16 in Augsburg

Nach längerer Verletzungspause startete Lutz Parzeller in der M15 bei den Süddeutschen Meisterschaften in Augsburg. Im Hürdenlauf über die 80m gelang ihm dabei, nach all dem Pech der letzten Monate, ein passabler Lauf. Als 6. nach den Vorläufen und mit einer Zeit von 11,51 sec. hatte er sich für den Endlauf qualifiziert.

Zu Gunsten des Weitsprungs verzichtete er jedoch auf die Finalteilnahme, denn hier sollte die Qualifikationsleistung für die DM in 2 Wochen von 6,20 m fallen. Nach den ersten drei Sprüngen steigerte sich Lutz auf 6,03 m. Mehr als diese Weite und damit Platz 4 war aber an diesem Tag nicht drin. Nach erster Enttäuschung, zeigten sich Lutz und Trainerin Katrin Rühl aber durchaus zufrieden.

Damit wird sich Lutz bei der DM in Köln auf die Hürdenstrecke konzentrieren. Wir drücken ihm dafür die Daumen.

 

28. Juni 2014

Kinderleichtathletik in Kelsterbach

Nach einem kräftigen Regenguss am frühen Sonntag Morgen war nicht klar, ob unsere Jüngsten den Tag trocken überstehen würden. Aber nicht nur das Wetter entwickelte sich gut - auch die Organisation des Kinderleichtathletik Wettkampfs in Kelsterbach war sehr gut. Mit drei Mannschaften und insgesamt 20 Kids machten sich die Riedstädter auf den Weg. Katharina, Daniela und Paul betreuten die 3 Teams. Die Mannschaft der unter 8-jährigen konnte einen tollen 3. Platz belegen. Für alle war es ein schöner Tag, der mit Urkunden, einem Ball als Geschenk und glücklichen Kids endete.

 

20. Juni 2014

Ariane bei den Hessischen Meisterschaften in Wetzlar

Zum zweiten Mal in dieser Saison führte der Weg für Ariane Auernhammer nach Wetzlar. Nach dem Trainingslager im Frühjahr standen am 21.06.2014 die Hessischen Einzelmeisterschaften der Aktiven an. Nachdem Ariane sich beim Abendsportfest in Darmstadt mit 30,20m für die Hessischen Meisterschaften im Diskuswurf qualifiziert hatte, war das Ziel in Wetzlar einfach genauso weit zu werfen. Hochmotiviert und konzentriert ging sie in den Ring. Mit 29,93m verpasste Ariane den Einzug in den Endkampf und wurde Neunte. - Die Trainerin ist trotzdem zufrieden. :)

 

Vielen Dank an der Stelle an Manuela und Manfred Kleemann, die sich mit Ariane auf den Weg nach Wetzlar gemacht und sie vor Ort betreut haben!

 

Paul Riedel musste auf einen Start bei den Meisterschaften wegen seines Daumenbruchs leider verzichten.

 

 

19. Juni 2014

Die LG Riedstadt feiert Hochzeit - aus Reinhard wird Rühl

Ein wunderschöner Anlass an einem wunderschönen Tag brachte die Kids der LG Riedstadt vergangenen Freitag zusammen. Sie standen gemeinsam mit Trainern und Eltern Spalier bei der standesamtlichen Trauung von Katrin und Lu Rühl. Den beiden herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

 

13. Juni 2014

Erfolgreich bei den Hessischen Blockmeisterschaften - Premiere geglückt - Bronzemedaille für Janik Huber

Zum ersten Mal bei Hessischen Meisterschaften teilzunehmen, alleine das ist Aufregung genug. Und so hatten Ariane und Katrin neben dem technischen und taktischen Coaching auch allerhand zu tun, die beiden Teilnehmer des ersten Tages , Janik und Fabian, auf den Wettkampf einzustellen.

Die Bedingungen in Neu-Isenburg waren sehr gut. Fabian Reichert hatte sich für den Block Lauf in der M12 qualifiziert und konnte sich am Ende des aufregenden Wettkampftages mit 1609 Punkten über eine Bestleistung freuen. Seine Wackeldisziplin, der Ballwurf kam gleich als erste dran. Mit 21,50m kam er seiner bisherigen Bestweite sehr nah. Im anschließenden 60m Hürdenlauf stoppte die Uhr bei 13,50 sec. Beim Weitsprung konnte er mit 3,85m einige Plätze gut machen. Mit einer Bestleistung über die 75m mit 11,34 sec.und zum Abschluss einer weiteren Bestleistung über die kräftezehrenden 800m, die er in 2:44,47 lief, zeigte Fabian einen tollen Wettkampf, in dem er sich immer wieder steigern konnte. 1609 Punkte bedeutenten Platz 19 in der Gesamtwertung.

Janik Huber hatte sich in der U12 Block Sprint/Sprung mit Medaillenchancen-laut Meldeliste- qualifiziert. Starten musste er mit der Hürdenstrecke über 60m und die bedeutete gleich Mal eine Bestleistung mit 10,77s. Von Beginn an setzte sich Janik damit auf Platz 3 im 17 Jungs starken Teilnehmerfeld. Mit 4,21m im darauffolgenden Weitsprung blieb er ein wenig unter seinen Möglichkeiten und musste erstmal einige Jungs an sich vorbei ziehen lassen. Janik behielt aber mit einer weiteren Bestweite im Speerwurf mit 28,32 den Anschluss an die Spitze. Mit dem Sprint über 75m und einer weiteren Bestleistung von 10,85 sec. und dem anschließenden Hochsprung mit 1,35m zeigte er über den gesamten Wettkampf eine konstante Leistung. Am Ende bedeutete dies Platz 3 mit einer Gesamtpunktzahl von 2158 Punkten.

Nicht nur Julian freute sich über diese tollen Ergebnisse.

Unseren beiden jüngsten Teilnehmern herzlichen Glückwunsch.

Am 2. Wettkampftag war dann Lutz dran es seinen beiden jüngeren Kollegen gleichzutun. Wegen einer Muskelzerrung musste er jedoch den Wettkampf leider nach einem schmerzhaften Hürdenlauf und dem Diskuswurf abbrechen.

 

5. Juni 2014

Fabian, Jordan und Karl starten erfolgreich beim Wolfskehler Straßenlauf

Fabian Reichert ging als erster in der Altersklasse U14 auf die 1km Laufstrecke. Mit nur 5 Teilnehmern blieb das Feld übersichtlich und im Rennen auch eng zusammen. Mit einer tollen Zeit von 3:33 konnte Fabian sich den 2. Platz sichern. Ebenso 2. im Gesamtklassement der 5km Laufstrecke wurde unser "Lauf-Neuling" Jordan Parzeller. Mit einer Zeit von 20:25 Min. war er mehr als zufrieden und freute sich über seine erste Siegerehrung. Karl Auernhammer startete als "alter Hase" auf dem 10km Rundkurs und setzte sich als Ziel, eine Zeit unter 47 Min. zu erreichen. So freute er sich, wie auch die LG Riedstadt Fans, als beim Zieleinlauf eine Zeit von 46:31 Min. gestoppt wurde. In seiner Altersklasse bedeutete das ebenso Platz 2. Allen Läufern herzlichen Glückwunsch.

30. Mai 2014

Regionale Einzel-Meisterschaften in Egelsbach

 

 

 

6. Mai 2014

Abendsportfest in Pfungstadt

Anfang Mai starteten Paul, Ariane und Lutz begleitet von Katrin und Dirk beim Abendsportfest des TSV Pfungstadt. Unter dem Motto "Training bei Wettkampfbedingungen" verfehlte Ariane im Diskuswurf mit 29,85m nur knapp die eigene Bestleistung. Auch Paul bestätigte mit 12,18 sec auf der in Pfungstadt nicht gerade als schnellsten Bahn bekannten 100m Distanz seine Sprinterform. Pauls 5kg Kugel landete bei 11,27m, das bedeutete Bestweite in der neuen Kugelgewichtsklasse. Bei Lutz entwickelte sich der Diskuswurf zu einer Trainingseinheit "Fehleranalyse". Nur einen von 6 Würfen ließ er messen und dieser berührte auch den Käfig. Die 100m legte er in 12,50 sec zurück.

 

 

3. Mai 2014

Impressionen vom 2. Tag der Kreiseinzel Meisterschaften in Groß-Gerau

Im Stadion Groß-Gerau, bei strahlendem Sonnenschein...
...mussten die Frühstarter erst mal alle Systeme hochfahren.
Auch die Allerkleinsten gingen an den Start...
... und konnten in einem großen Teilnehmerfeld...
... sogar auf dem Treppchen landen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Küken
Patrick beim Hochsprung
Lutz beim Hürdenlauf der M15 auf DM Quali-Kurs
Paul beim Hürdenlauf der M16...
schnell Schuhwechsel und Coaching ...
und weiter mit Speerwurf.
Beim Hochsprung der W14/15 mit Ellen und Sina...
gab es einige neue Bestleistungen.
Coach Dirk macht die Analyse
und bespricht die Änderungen mit den Athletinnen.
Liz startete im Speerwurf
Am Ende gab es Grund zum Jubeln. Neue Bestleistung!
Cedric als Kampfrichter und Patrick schauten auch bei den Mädels zu
Paul schaut sich die Konkurrenz an.
Anton holt sich Tipps bei Lutz
und liefert einen guten Kugelstoß Wettkampf ab
Max startete im Kugelstoßen
Und Leo läuft sich warm für den Diskuswurf
Trotz Sonne - manchmal musste man sich warmhalten
Die DM Quali schaffte auch Anna Fehlhaber
Im Weitsprung Bestweite mit 6,17m fehlten am Ende nur 3 cm zur DM Quali
Karl bestritt die kräftezehrenden 1500m
Cedric erholt sich - auch Kampfrichter sein ist anstrengend
Unsere großen Mädels Ariane und Leonie starteten erst am späteren Nachmittag
Susanne zeigt Ihre Stärken beim Kugelstoßen
Paul startet mit Bestleistung in die Sprintsaison

12. April 2014

Trainingslager (irgendwo) in Wetzlar ;-)

Das erste Wochenende der Osterferien verbrachten Ariane Auernhammer, Daniela Kattner, Leonie Dörr, Lutz Parzeller und Paul Riedel im Trainingslager in Wetzlar.

Bei bestem Wetter und idealen Trainingsbedingungen wurden Grundlagen gefestigt und Vorbereitungen auf die ersten Wettkämpfe der Saison getroffen. Dabei stand vor allem der Weitsprung im Fokus, aber auch Start, Kugelstoßen und Diskuswurf wurden trainiert. Außerdem legten die Trainer Dirk und Katrin Reinhard besonders Wert auf Koordination, Stabi und natürlich Schnelligkeit.

Alle Athleten zeigten an den drei Tagen sehr gutes Durchhaltevermögen und waren mit viel Freude bei der Sache.

 

3. April 2014

Sportlerehrung der Stadt Riedstadt

Bilder: haza-foto
Bilder: haza-foto
Bilder: haza-foto

Auch in diesem Jahr ließen es sich Bürgermeister Werner Amend und Stadtverordnetenvorsteher Patrick Fiederer nicht nehmen die erfolgreichen Sportler und Trainer des letzten Jahres persönlich zu beglückwünschen und zu ehren. Mit dabei von der LG Riedstadt waren alle Kreismeister und Kreismeisterinnen und diejenigen, die bei überregionalen Wettkämpfen erfolgreich die Stadt Riedstadt vertreten konnten und unsere Trainer Katrin und Dirk Reinhard, die diese erfolgreiche Arbeit erst möglich machen.

 

15. März 2014

Auftakt zur Kinderleichtathletikliga

Beim Auftakt der Kinderleichtathletik-Liga in Ginsheim war die LG Riedstadt mit gleich drei Mannschaften am Start. 16 Kinder bildeten dabei zwei Mannschaften in der Altersklasse U10 und sechs Kinder eine Mannschaft in der Wertung der U8.

Für alle Kinder standen eine Bananenkisten-Staffel, eine Weitsprungstaffel, Medizinballstoßen und ein Hallen-Biathlon auf dem Programm. Alle Mannschaftsmitglieder nahmen an allen vier Disziplinen teil. Am Ende wurde ein Mannschaftsergebnis ermittelt. Dabei hatten sowohl Kinder als auch Eltern viel Spaß. – Da die Kinderleichtathletik-Liga das jüngste Projekt des Leichtathletik-Kreises ist, gab es hier und da noch Fragen und Abstimmungsschwierigkeiten. Da aber alle bester Laune waren, klappte dennoch alles gut, sodass am Ende alle Kinder stolz ihre Urkunden und Ü-Eier entgegennehmen konnten.

Betreut wurden die Mannschaften von Anika Friedrich, Paul Riedel, Katrin Reinhard und Daniela Kattner.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Eltern, die viel dazu beigetragen haben, dass alles so prima gelaufen ist!

 

 

8. März 2014

Hallensportfest der LG Eintracht Frankfurt

Beim Hallensprtfest der LG Eintracht Frankfurt am 09. März waren mit Fabian Reichert und Janik Huber zwei unserer U14er am Start.

Während Fabian bei seinem ersten Weitsprung „vom Brett“ Schwierigkeiten mit dem Anlauf hatte, kam Janik gut damit zurecht, dass ab diesem Jahr auch die M12 vom Brett und nicht mehr aus der Zone abspringt. Mit 4,36m und weiteren sehr guten Sprüngen konnte sich Janik am Ende deutlich den ersten Platz sichern. Beim Kugelstoßen lief es für Janik nicht ganz so gut. Ein weiter Stoß war leider knapp ungültig, mit den beiden weiteren Versuchen konnte er sich leider nicht für den Endkampf qualifizieren und wurde Zehnter.

 

 

 

22. Februar 2014

Kreishallenmeisterschaften

Bei vielen Athleten der LG Riedstadt – vor allem aber bei den Trainerinnen und Trainern – stellt sich kurz nach Betreten der Rüsselsheimer Großsporthalle ein heimisches Gefühl ein. Schon seit vielen Jahren findet jedes Jahr im Februar die Kreishallenmeisterschaften an gleicher Stelle statt. So waren auch in diesem Jahr wieder einige unserer Schülerinnen und Schüler am Start.

Kreismeistertitel konnten Janik Huber (Hochsprung M12) und Eva Frankfurth (Hochsprung W13) sichern. Während Janik 1,30m übersprang, überquerte Eva die Latte erfolgreich bei 1,44m.

Ein kleines Drama spielte sich am Ende der Veranstaltung ab, als die Rundenzähler den Jungen der M12 die Anzahl der noch zulaufenden Runden falsch anzeigten und so neben Fabian Reichert zwei weitere Jungen jeweils eine Runde zu viel liefen. Da sich im Nachhinein kaum noch nachvollziehen ließ, wem welche Zeit zuzuordnen ist, passierte ein weiterer Fehler und Fabian wurde als Zweiter gewertet. Schade – aber ein Grund mehr für Fabi sich beim nächsten Mal so richtig ins Zeug zu legen.

Betreut wurden die Athleten von Dirk Reinhard, Katrin Reinhard und Reinhold Schneider.

 

22. Februar 2014

Ergebnisse der Kreismeisterschaften

Janik Huber (M12) 1. Platz Hochsprung (1.30m), 2. Platz 50m (7,3s), 2. Platz Hürdenlauf (9,3s), 2. Platz Kugelstoßen (6,54m)

Malte Grunenberg (M12) VL 50m (8,1s), 3. Platz Hürdenlauf (10,8s), 3. Platz Hochsprung (1,15m), 5. Platz (6,39m)

Fabian Reichert (M12) 2. Platz im Rundenlauf, VL 50m (8,0s), 4. Platz Hürdenlauf (11,2s), 3. Platz Hochsprung (1,15m)

Anton Klosterhalfen (M14) 4. Platz Kugelstoßen (6,84m)

Eva Frankfurth (W13) 1. Platz Hochsprung (1,44m), 3. Platz 50m (7,6s), 3. Platz Hürdenlauf (9,6s), 2. Platz Kugelstoßen (8,07m)

Ellen Schwind (W14) 4. Platz Hochsprung (1,25m)

Ann-Sophie Frohnert (W13) VL 50m (7,8s), 3. Platz Hochsprung (1,25m) , 4. Platz Kugelstoßen (6,67m)

Alisa Olf (W13) VL 50m (7,9s), 5. Platz Kugelstoßen (6,33m)

 

 

1. Februar 2014

Kreiscrosslaufmeisterschaften in Trebur

Bei den diesjährigen Kreiscrosslaufmeisterschaften in Trebur waren 8 Läufer der LG Riedstadt am Start.

Die jüngsten Teilnehmer der LG Riedstadt waren Julian Reichert und Mika Huber, die in der U10 700m zu absolvieren hatten. In der M8 wurde Juli Zehnter, in der M9 kam Mika als Neunter ins Ziel. Janik Huber wurde Fünfter der M12, Fabian Reichert belegte in derselben Altersklasse Platz 7 während Malte Grunenberg Neunter wurde. In der Mannschaftswertung konnten die Jungs sich den zweiten Platz sichern. In der W13 belegte Anna Kocis Platz 8. In der Aktivenklasse kam Stefan Amend nach 3.500m als Sechster ins Ziel. Karl Auernhammer war in der M55 der einzige Teilnehmer des Kreises Groß-Gerau und ereichte nach 5.600m und 26,07;02 min das Ziel.

Betreut wurden die Sportlerinnen und Sportler von Katharina Kamm und Eileen Leistner.

 

 

18. Januar 2014

Hessische Hallenmeisterschaften der U16

Bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der U16 in Frankfurt mussten Lutz Parzeller und seine Trainer vor allem eines feststellen: An der Schnelligkeit muss gearbeitet werden. - Mit einer Zeit von 8.09s war im Zwischenlauf Endstation. Angesichts der Tatsache, dass Lutz sich im Winter fast ausschließlich auf Handball konzentriert, dennoch eine achtbare Leistung. Dieser ließ er im Kugelstoßen mit 12,72m eine weitere folgen, mit der er Platz 4 der M15 erreichte.

 

11. Januar 2014

Paul qualifiziert sich für die Süddeutschen Hallenmeisterschaften

Bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der U18 zeigte Paul Riedel ein Mal mehr, dass ihm die kurze Sprintstrecke (60m) in der Halle liegt und sicherte sich mit 7,57s den Einzug in den Zwischenlauf sowie die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften. Für eine Endlaufteilnahme reichte seine Zeit von 7,62 im Zwischenlauf leider nicht ganz. Über die 60m Hürden kam Paul nach 9,11s ins Ziel und wurde im Endlauf mit 9,17s Fünfter. Mit der 5kg schweren Kugel erzielte Paul eine Weite von 10,51m und wurde Achter. Im Weitsprung der U18 fehlten Lutz Parzeller (U16) nach drei Sprüngen nur vier Zentimeter zur Endkampfteilnahme. Mit seiner Weite (5,61m) waren Lutz und Trainer Dirk Reinhard an diesem Tag nicht zufrieden. Im Dreisprung der Frauen verpasste Leonie Dörr die Endkampfteilnahme und musste schon nach drei Durchgängen ihre Sachen packen. Zum Abschluss der Wettkämpfe jedoch hatten Daniela Kattner, Ariane Auernhammer, Leonie Dörr und Katharina Schuldt Spaß beim 4x200m Staffellauf der Frauen und waren mit dem 10. Platz nicht unzufrieden.

 

 

4. Januar 2014

Start ins Leichtathletikjahr 2014 in Frankfurt

Beim Hallensportfest der LG Eintracht Frankfurt waren mit Paul Riedel und Lutz Parzeller zwei Jugendliche der LG Riedstadt am Start. Mit 7,69 und 7,99s über 60m zeigten beide Jungs in der Altersklasse U18 ordentliche Leistungen, die jedoch nicht für die Endlaufteilnahme ausreichten. Über die 60m Hürden hatte Paul Pech, da Konkurrenten stürzten und ihn behinderten. So konnte Paul mit einer Zeit von 9,58s nicht ganz zufrieden sein. Im Weitsprung absolvierte Lutz einen guten Wettkampf und landete mit 5,87m auf Platz 2. - Insgesamt eine gute Vorbereitung auf die Hessischen Hallenmeisterschaften.

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 12.06.2016