Badminton Fussball Handball Karate Kinderturnen Koronar Taekwondo Leichtathletik Nordic Walking Tanzen Turnen
Abteilungen > Leichtathletik > Berichte und Bilder > Archiv  > 2015

12. Oktober 2015

Saisonabschluss der Kinderleichtathleten

Nach dem wir am 03. Oktober den letzten Kinderleichtathletikwettkampf diesen Jahres erfolgreich absolviert haben, galt es die Saison noch einmal gemeinsam ausklingen zu lassen. Natürlich sollte dieser Saisonabschluss vor allem Spaß machen, die Bewegung sollte aber auch nicht zu kurz kommen. Daher veranstalteten wir am Montag, den 12. Oktober, für alle Kinderleichtathleten und für unsere Minis eine Spiele-Olympiade. Auf dem Goddelauer Sportplatz absolvierten die Kinder in drei Mannschaften Disziplinen, wie zum Beispiel Teebeutel-Weitwurf oder eine Drei-Bein-Staffel. Für die Teilnahme an der Olympiade und an den Wettkämpfen diesen Jahres bekam jedes Kind zum Abschluss eine Medaille. Zum Schluss haben alle zusammen Kuchen gegessen.

Wir hatten dieses Jahr viel Spaß mit euch und freuen uns jetzt schon auf die nächste KiLA-Saison mit euch und auf das Training in der Halle!

13. November 2015

Laufnacht in Trebur: Fabian flott unterwegs

In Trebur wird schon seit einigen Jahren ein Freitagabend im November der Ortskern zum Schauplatz eines ganz besonderen Lauferlebnisses, an dem sich auch in diesem Jahr wieder Athleten der LG Riedstadt beteiligten. Bei angenehmen Lauftemperaturen und nur durch einen kurzen Regenschauer gestört, herrschten beste Bedingungen. Unterstützt durch Trommler, Cheerleader und Zuschauer an der Strecke abslovierten Mika Huber, Julian Reichert und Jule Huber in ihren Altersklassen jeweils einen Lauf über 1km. Julian benötigte genau 5 Minuten für seine Runde und wurde 34. Jule war mit 4:50,00 Minuten einige Sekunden schneller und wurde in der W8 sogar 15. von über 40 Kindern. Mika belegte mit 4:22;00 Platz 25. Fabian Reichert musste in der M13 zwei Runden, also etwa 2km laufen. Nach nur 7:06;00 Minuten erreichte er als sehr guter Dritter das Ziel. Einige Ausfälle gab es bei der Staffel zu verzeichnen, sodass letztlich Volker Neef, Daniela Kattner und Paul Riedel die 3x1km gemeinsam absolvierten. Nach 11:27 erreichte Paul das Ziel, was Platz 6 der gemischten Mannschaften bedeutete. Auch nächstes Jahr sind wir sicher wieder in Trebur dabei.

3. Januar 2015

Sportfest in Kalbach

Beim Hallensportfest der LG Eintracht Frankfurt testeten einige der Athleten der LG Riedstadt vor den Hessischen Einzelmeisterschaften die aktuelle Form. Paul Riedel war mit 7,50s noch nicht ganz zufrieden - im Dezember war er die 60m schon zwei Zehntel schneller gelaufen. Auch Leonie Dörr und Daniela Kattner erwischten im Sprint und Weitsprung nicht den besten Tag. Zusammen mit Ariane Auernhammer und Katharina Schuldt gelang ihnen über 4x200m aber noch ein versöhnlicher Abschluss.

 

 

11. Oktober 2015

Gute Ergebnisse beim Werfertag

Beim Werfertag in Eschollbrücken waren lediglich Paul Riedel und Janik Huber am Start. Während es bei Paul vor allem um einen guten Saisonabschluss ging, wollte Janik die eigene Bestleistung im Speerwurf noch einmal angreifen. Beide erreichten ihre Ziele an diesem Sonntag. Pauls Speer flog auf gute 51,50m, seine Kugel auf 12,35m. Mit 38,12m überbot Janik seinen Hausrekord deutlich, erzielte den Tagessieg im Speerwurf der M13 und freut sich nun auf die neue Saison.

3. Oktober 2015

KiLA Finale in Raunheim

Am Samstag, den 3. Oktober 2015 fand der letzte Kinderleichtathletikwettkampf diesen Jahres und dieser Saison auf dem Sportplatz in Raunheim statt. Bei super Wetter starteten für die LG Riedstadt eine U10er Mannschaft und vier U8 Athleten, welche mit Kinderleichtathleten aus anderen Vereinen eine Startgemeinschaft bildeten. Die U10er belegten bei diesem Wettkampf, genau wie in der Jahresgesamtwertung den 7. Platz. Mit den U8ern belegten wir an diesem Wettkampf den 4. Platz. Immer, wenn wir eine eigene Mannschaft mit den U8ern gemeldet haben, haben wir sehr gut abgeschnitten. Da uns das dieses Jahr leider nicht so oft gelang, landeten wir in der Jahresgesamtwertung auf dem 6. Platz. Auch in Raunheim hatten wir einen schönen Tag, der einen super Abschluss zur ganzen KiLA-Saison bildete.

26. September 2015

Janik und Fabi erfolgreich beim Kreisevergleich

Für die Mannschaft der männlichen U14 waren Janik Huber und Fabian Reichert vom Leichtathletik Kreis Groß-Gerau für die Teilnahme am Kreisevergleich 2015 in Bruchköbel nominiert worden, um sich mit den anderen hessischen Kreisen zu messen.

 

Dabei waren beide erfolgreich und konnten trotz längerer Pause über die Sommerferien gute Ergebnisse erzielen und so wertvolle Punkte für die Mannschaft sammeln. Fabian konnte mit 2:32;09 Minuten über 800m einen guten 7. Platz erzielen, wurde im Hochsprung mit 1,40m Sechster und mit 4,38m 12. im Weitsprung. Währenddessen belegte Janik im Speerwurf mit neuer persönlicher Bestleistung von 34,69m Platz 5. Über die 60m Hürden wurde er in 10,15s Dritter und belegte im Hochsprung mit 1,45m ebenfalls Platz 3. In der abschließenden Staffel liefen die beiden zusammen mit Lucas Engel (TV Groß-Gerau) und Joshua Paland ein starkes Rennen. Obwohl der letzte Wechsel schiefging, konnte der zweite Platz gesichert werden, was letztlich zum Gesamtsieg der männlichen U14 führte. Insgesamt musste sich der Leichtathletik Kreis Groß-Gerau nur dem ausrichtenden Kreis Offenbach/Hanau geschlagen geben und ferierte Platz 2. Auch im nächsten Jahr wollen die beiden wieder dabei sein.

20. September 2015

Südhessische Mehrkampfmeisterschaften in Darmstadt

Schon viele Male waren die Athleten der LG Riedstadt in diesem Jahr in Darmstadt am Start. Am 20. September nahmen Fabian Reichert und Janik Huber, betreut von Ariane Auernhammer, an den Südhessischen Mehrkampfmeisterschaften teil. Janik belegte im Vierkampf der M13 einen tollen zweiten Platz. Fabian wurde im selben Wettbewerb Fünfter.

Auch in diesem Jahr fanden die Kreismehrkampfmeisterschaften, oranisiert von der LG Riedstadt und der LG BEC, wieder auf der Leichtathletikanlage in Goddelau statt. Bei bestem Wetter fanden aber weniger Athleten als im letzten Jahr den Weg nach Riedstadt. Mit den Ergebnissen unserer Athleten sind wir dennoch mehr als zufrieden. Janik Huber zeigte nach der Sommerpause gute Ergebnisse im Vierkampf und konnte sich am Ende über Platz zwei freuen. Mit 4,75m im Weitsprung, 1,51m im Hochsprung, 10,60s über 75m und 59m im Ballwurf erreichte er 1840 Punkte in der M13. In derselben Altersklasse erzielte Fabian Reichert Platz 3 und war besonders mit 1,43m im Hochsprung sehr zufrieden. Im Dreikampf der M10 belegten Hendrik Wilhelm und Mika Huber die Plätze 4 und 5. In derselben Altersklasse war Leo Strütt im Vierkampf am Start und wurde hier Dritter. Ellen Schwind war die einzige Teilnehmerin ihrer Altersklasse, der weiblichen U16. Sie zeigte sich nach vier Disziplinen zufrieden mit ihren Leistungen. Ein Jahr jünger ist Eva Frankfurth, die im Vierkampf der W14 Platz 3 belegte. Denselben Platz erreichte Melina Knell im Dreikampf der W12. Ihre Zwillingsschwester Celina wurde Siebte. Lavinia Kleu erreicht in der W10 Platz 10 im Dreikampf.

 

Noch einmal herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer der beiden LGs.

Beim Abendsportfest in Pfungstadt wuchtete Susanne Meyer-Fehlhaber ihre Kugel auf 11,52m. Paul Riedel sprintete die 100m in 11.89s und übersprang im Hochsprung der U18 die tolle neue Bestleistung von 1,73m. Herzlichen Glückwunsch!

Beim Abendsportfest in Trebur am 22.07.2015 liefen Fabian Reichert und Janik Huber bei großer Hitze tolle Zeiten über 800m. Noch in den Abendstunden zeigte das Termometer über 30 Grad an. Diesen Temperaturen trotzten unsere beiden Jungs und wurden mit Bestzeiten von 2:30,53 Minuten (Fabian) und 2:32,94 Minuten (Janik) belohnt. Sie erreichten damit die Plätze 1 und 3.

Leonie Dörr war mit 4,66m im Weitsprung der Frauen nicht ganz zufrieden. Ebenso erging es Paul Riedel im Speerwurf der U18, der an diesem Abend erst viel zu spät in den Wettkampf hinein fand.

4. Juli 2015

Süddeutsche Meisterschaften: Enttäuschung bei Paul

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U18 musste Paul Riedel im Speerwurf eine Enttäuschung hinnehmen. Mit 47,73 blieb er deutlich hinter seinen Leistungen zurück und verpasste so den Endkampf.

21. Juni 2015

Paul mit persönlicher Bestleitung in Darmstadt

Bei den hessischen Meisterschaften in Darmstadt erzielten zwei Teilnehmer der LG Riedstadt gute vierte Plätze. In beiden Fällen fehlte nur ein Hauch mehr zu Platz 3. Leonie Dörr landete im Dreisprung der Frauen bei 10,15m und somit nur 6cm hinter der Zweitplatzierten Franziska Pfeil vom LAV Dietzhölztal. Leonie freute sich trotzdem über die Weite und die gute Platzierung. Im Speerwurf der U18 gab es nach den ersten drei Versuchen eine Pause, in der die Startrechte eines Athleten überprüft wurden. Alle Sportler zeigten sich sportlich fair und stimmten zu, dass der betroffene Athlet weiter teilnehmen durfte, obwohl dessen Stellplatzkarte im Vorfeld nicht abgegeben worden war. Bitter war dies im Nachhinein vor allem für Paul, weil genau dieser Athlet ihm den dritten Platz mit nur 70cm Vorsprung wegschnappte. Paul, der ohnehin als besonders fairer Athlet gilt, ärgerte sich darüber aber nicht lange, sondern freute sich über die neue Bestleistung von 53,30m. Außerdem war Paul über 100m am Start, schied aber im Zwischenlauf knapp aus. Achte Plätze erzielten Lutz Parzeller im Kugelstoß (11,59m) der U18 und Ariane Auernhammer im Diskuswurf der Frauen (28,63m).

15. Juni 2015

Springerabend in Darmstadt

Beim Springerabend in Darmstadt steigerte sich Janik im Weitsprung der M13 auf tolle 4,98m, während Leonie große Schwierigkeiten im Anlauf hatte. Mit 4,76m konnte sie dann aber zufrieden sein. Daniela und Fabi mussten den Weitpsung verletzungsbedingt leider abbrechen.

12. Juni 2015

24 LG-Kids beim KiLA-Wettkampf in Mörfelden

Am Samstag den 13.6. starteten 24 unserer Kinderleichtathleten beim dritten Wettkampf der diesjährigen KiLA-Liga in Mörfelden. Es waren so viele Kinder, dass wir wieder einmal mit drei Mannschaften an den Start gehen konnten. Wir hatten uns diesmal auf eine besondere Weise auf den Wettkampf vorbereitet. Am vergangenen Montag trainierten die Kinder aus Goddelau, Erfelden und Leeheim zusammen und durchliefen bei einem gemeinsamen Probewettkampf die in Mörfelden geforderten Disziplinen. Unser Training und die gemeinsame Vorbereitung zahlte sich aus: Die beiden Mannschaften der LG Riedstadt in der Altersklasse U10 belegten den 4. und 5. Platz. Und unsere U8er erreichten sogar den 2. Platz. Es war also ein sehr schöner und erfolgreicher Wettkampftag. Wir freuen uns schon auf den nächsten und hoffen, dass dann wieder so viele Kinder dabei sind!

5. Juni 2015

Susanne sichert sich den Titel im Kugelstoßen

Wie angekündigt waren Susanne, Fabian und Janik auf Landesebene unterwegs und absolvierten gute Wettkämpfe. Besonders stolz sind wir dabei auf Susanne, der im Kugelstoßen in einem knappen Wettkampf der entscheidende Stoß auf 12,14m gelang. Damit sicherte sie sich in Neu-Isenburg den Titel der Hessenmeisterin der W50 in einem zehn Frauen umfassenden Teilnehmerfeld. Herzlichen Glückwunsch!

 

Janik und Fabi hatten bereits im Vorjahr an den Hessischen Blockmeisterschaften teilngenommen. Fabis erste Disziplin im Block Lauf war dann ausgerechnet der verhasste Ballwurf. Die mäßige Leistung sollte dann an diesem Tag aber der einzige Patzer bleiben. Im Weitsprung bestätigte er mit 4,42m die Leistungen der vorherigen Wochen, im Hürdenlauf, Sprint und 800m Lauf blieb er jeweils nur minimal über seinen Bestzeiten. Besonders toll ist dabei die Zeit über 800m - nach einem langen Wettkampftag und bei extremen Bedigungen war mit 2:35 Minnuten nicht zu rechnen gewesen. Am Ende freute er sich über Platz 18 in einem sehr starken Feld. Währenddessen konnte Janik sich mit seinen vierten Platz erst einige Tage nach dem Wettkampf zufrieden zeigen. Aber von vorne: Nach der ersten Disziplin, dem 60m-Hürdenlauf, lag Janik aussichtsreich auf Platz 3. Seine Bestzeit verbesserte er dabei um drei Zehntel auf 10,14s. Durch gute 1,48m im Hochsprung kämpfte sich Janik auf Platz 2 vor. Gute Leistungen im Speerwurf, Sprint und Weitsprung genügten letztlich aber nicht, um diesen Platz zu halten. Am Ende wurde es Platz 4, mit dem Janik sich mit etwas Abstand aber angefreundet hat und schon an die nächsten Wettkämpfe denken kann.

Allen drei Athleten herzlichen Glückwunsch!

Beim zweiten Abendsportfest 2015 in Pfungstadt sprintete Paul Riedel in der U18 nach 11.84s ins Ziel. Leonie Dörr landete im Dreisprung der Frauen bei 9,75m und somit nur einen Zentimeter hiner der Erstplatzierten.

1. Juni 2015

Vorschau: Drei LG-Athleten bei Hessenmeisterschaften am Samstag

Am kommenden Wochenende stehen sowohl für die U14 als auch für die Senioren Hessenmeisterschaften auf dem Programm. Während Susanne Meyer-Fehlhaber bei den Seniorinnen in Neu Isenburg im Hammerwurf und Kugelstoßen an den Start geht, treten Fabian Reichert und Janik Huber bei den Hessischen Blockmeisterschaften in Fulda an. Fabian tritt im Block Lauf an (Weitsprung, Hürden, 75m, Ballwurf, 800m) und Janik und Block Sprung (Weitpsrung, Hürden, 75m, Speer, Hochsprung). Allen drei Athleten drücken wir die Daumen!

 

31. Mai 2015

Regionale Meisterschaften in Darmstadt: Titel für Ari und viele zweite Plätze

Bei strahlendem Sonnenschein, aber starkem Wind war am vergangenen Wochenende nur eine kleine Auswahl der LG-Athleten bei den südhessischen Meisterschaften in Darmstadt am Start. Am Samstag mussten alle Beteiligten viel Geduld aufbringen, weil es wegen hoher Teilnehmerzahlen und mäßier Absprachen zu massiven Zeitplanverzögerungen kam. So wurde Fabian Reicherts 800m-Lauf mehr als 90 Minuten später gestartet als geplant. Mit einer Zeit von 2:39,49 lief er als Zweiter der M13 über die Ziellinie. Überrascht waren Trainerin und Athlet allerdings über 1,40m im Hoch- und 4,47m im Weitsprung. Beide Leistungen bedeuteten jeweils den Vizemeistertitel. Eva Frankfurth startete im Hoch- und Weisprung sowie im Speerwurf. Zufrieden war sie mit übersprungenen 1,42m und einem zweiten Platz im Hochsprung. Am Sonntag waren die Teilnehmerfelder kleiner, die Probleme andere. Pauls Zeiten über 100m waren gewissermaßen "vom Winde verweht". Bei teilweise mehr als 3m Gegenwind kam er zwar auf einen guten vierten Platz, war mit der Zeit aber alles andere als glücklich. Im Kugelstoßen landeten Lutz und Paul mit 11,44 und 11,41m auf den Plätzen zwei und drei. Pauls Speer flog auf 47,30m, was an diesem Tag Platz zwei bedeutete. Ariane Auernhammer setzte sich mit nur einem Zentimeter Vorsprung im Diskuswurf der Frauen gegen die Konkurrenz durch und wurde Regionalmeisterin. Leonie Dörr war im Dreisprung der Frauen mit 9,70m nicht ganz zufrieden, hofft aber auf eine Verbesserung beim nächsten Abendsportfest in Pfungstadt.

Beim diesjährigen Straßenlauf waren wegen der Vielzahl der Termine im Mai in diesem Jahr nur zwei Teilnehmer am Start. Unsere "alten Hasen" Jörg Pommeranz und Karl Auernhammer begaben sich auf die 10km lange Strecke. Jörg erreichte nach 41:47 Minuten als Sechster der M50 das Ziel. Nach 44:27 Minuten lief Karl sogar als Dritter seiner Altersklasse, der M55, ins Ziel. Beiden Läufern herzlichen Glückwunsch!

15. Mai 2015

Südhessische Blockmeisterschaften mit Fabi und Janik

Bei den südhessischen Blockmeisterschaften ging es für Fabian Reichert und Janik Huber hauptsächlich darum, gute Ergebnisse und hohe Punktzahlen zu erzielen, um die Qualifikation für die hessischen Meisterschaften zu sichern. Im Block Lauf erzielte Fabi dann mehrere Bestleistungen und landete am Ende auf Platz 7. Mit guten Zeiten über die Hürden und im 75m Sprint, 4,31m im Weitsprung, einem durchschnittlichen Ballwurfergebnis und einer guten 800m-Zeit dürfte die Qualifikation geglückt sein. Janik Huber musste sich im Block Sprung trotz sehr guter Ergebnisse und Bestleitungen im Weitsprung (4,77m) und Speerwurf (33,01m) Lucas Engel geschlagen geben und wurde mit 2407 Punkten Zweiter. Auch für ihn dürfte die Qualifikation für die Hessenmeisterschaften in Fulda Anfang Juni kein Problem sein. Gut gemacht, Jungs!

13. Mai 2015

Gute Ergebnisse in Mörfelden

Beim Stadionfest der LG Mörfelden-Walldorf waren mehrere Athleten der LG Riedstadt am Start. Während Janik und Fabi den Dreikampf als Trainingseinheit nutzen und Erster und Vierter wurden, ging es bei den älteren Athleten um weitere Qualifikationsleistungen. Seine gute Leistung im Speerwurf konnte Paul in der U18 mit 51,86m bestätigen. Außerdem startete er über 100m und kam nach 11,86s ins Ziel. Lutz' Kugel flog ebenfalls in der U18 auf 11,80m. Jordan (U20) nahm am 100m-Sprint und am Kugelstoßen teil, Leo verbesserte sich im Diskuswurf. In der Aktivenklasse waren Max über 100m und im Sperwurf sowie Leonie im Dreisprung am Start. Außerdem starteten Jordan, Max, Lutz und Paul über 4x100m - da hier vor allem der Spaßfaktor im Vordergrund steht, kann man diesen Start als gelungen werten.

10. Mai 2015

LG-Athleten erfolgreich bei den Kreismeisterschaften

Bei den Kreismeisterschaften in Groß-Gerau erzielten unsere Sportlerinnen und Sportler gute und zum Teil sogar sehr gute Ergebnisse. Auf Platz 1 landeten: Ariane Auernhammer im Diskuswurf der Frauen, Susanne Meyer-Fehlhaber im Kugelstoßen der W50, Jordan Parzeller im Kugelstoßen der U20, Leo Klosterhalfen im Diskuswurf der U20, Paul Riedel im Speerwurf der U18, Lutz Parzeller im Kugelstoßen der U18, Eva Frankfurth im Hochsprung der W14, Fabian Reichert über 800m der M13 und Janik Huber im Speerwurf der M13. Außerdem am Start waren: Leonie Dörr, Max Klosterhalfen, Anton Klosterhalfen, Ann-Sophie Frohnert, Alisa Olf, Malte Grunenberg, Mika Huber, Rafaela Gröhl, Lavinia Kleu, Charlotta Kammerer und Karl Auernhammer. Die besten Einzelergebnisse erzielten dabei Lutz mit 12,27m im Kugelstoßen, Fabian mit 2:35,2 auf 800m und Janik mit 32,02m im Speerwurf. Paul konnte mit herausragenden 52,62m im Speerwurf überzeugen und die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften im ersten Wettkampf sichern. Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten!

Impressionen von den Kreismeisterschaften

Unsere zufriedene Männerstaffel nach getaner Arbeit
Leo kann Erfolge vorhersehen :)
Jordan bei seinem ersten LA-Wettkampf
Lutz' Kugel landet bei 12,27m

18. April 2015

Zum zweiten Mal irgendwo in Wetzlar...

Wie schon 2014 verbrachten die Leichtathleten der LG Riedstadt vom 17. bis 19. April ein Trainingswochenende in Wetzlar. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen fiel es den zwölf Athleten leicht, sich auf das Training zu konzentrieren und an den Techniken für die ersten Wettkämpfe zu arbeiten. Mit dabei waren Leonie Dörr, Ariane Auernhammer, Max Klosterhalfen, Jordan Parzeller, Paul Riedel, Eva Frankfurth, Ann-Sophie Frohnert, Lutz Parzeller, Malte Grunenberg, Janik Huber und Fabian Reichert. Daniela Kattner musste sich leider kurz vor der Abfahrt krankmelden. Grüße an der Stelle - Du hast uns schon ein bisschen gefehlt! Neben Weitsprung, Sprint, Staffel und Würfen standen aber auch Spiele, Pilates und vor allem Volleyball auf dem Programm. Trotz des mehr oder weniger langen Abendprogramms konnten alle Einheiten wie geplant durchzogen werden. Und so konnte schon auf die gesteckten Ziele hingearbeitet und auch erste Fortschritte erzielt werden. Die meisten mussten lediglich beim Pilates und Volleyball (Lach-) Pausen einlegen. Auch Max ist zum Glück wieder aufgetaucht - sein Powerhouse hat er zwar nicht gefunden, beim Billard und Airhockey aber trotzdem alle geschlagen. :)

 

Ein großes Lob an alle Athleten für das Durchhaltevermögen! Die Wettkampfsaison kann kommen...

 

 

9. April 2015

Anikas Bericht vom KiLA-Camp in den Osterferien

Eine meiner Aufgaben im Rahmen meines Freiwilligen Sozialen Jahres, war unter Anderem auch ein zum Großteil selbstorganisiertes Projekt. Ich entschied mich dafür in den Osterferien ein dreitägiges Trainingslager für die Kinderleichtathleten der LG Riedstadt anzubieten. Die insgesamt 14 teilnehmenden Kinder übernachteten mit Daniela Kattner, Katharina Kamm und mir in der SKG Halle in Erfelden. Das Camp begann am 8. April mit Kennenlernspielen und der ersten Trainingseinheit. Danach machten wir uns auf den Weg zu einer Schnitzeljagd durch Erfelden. Abends wurde Pizza bestellt, Betten gebaut und nach dem Essen gemeinsam Spiele gespielt. Nach dem die erste Nacht gut überstanden war, machten wir uns am nächsten Morgen nach dem Frühstück gemeinsam auf den Weg zu unserem Training in der Großsporthalle. Nach dem wir in der SKG Halle zu Mittag gegessen und gebastelt hatten, waren wir erneut zum Training in der Großsporthalle. Neben dem Kinderleichtathletik-Training standen während dem Camp natürlich auch viel Spaß und Spiele, wie zum Beispiel mit Luftballons auf dem Programm. Wieder zurück in der SKG Halle gab es für alle Würstchen vom Grill und zum Nachtisch Eis. Nach der „Witzerunde“, die sich während dem gemeinsamen Essen im „Camp“ eingebürgert hatte, und ein paar Spielen, war für uns alle wieder Schlafenszeit. Auch die zweite Nacht haben alle Kinder und Betreuer gut überstanden. Freitags morgens nach dem Frühstücken und Kofferpacken ging es für uns noch ein letztes Mal zum Abschlusstraining in die Großsporthalle. Anschließend erhielt jedes Kind eine Urkunde und eine Medaille, dafür das es erfolgreich am Kinderleichtathletik-Camp teilgenommen hat.

Sowohl den Kindern, als auch uns Betreuern haben die drei Tage wirklich Spaß gemacht und wir haben uns sehr gefreut, dass das Camp mit viel Lachen, Spaß und Spielen und ohne Zwischenfälle stattfinden konnte. Im Nachhinein kann ich sagen, das Kinderleichtathletik-Camp war ein voller Erfolg!

 

Von Anika Friedrich

7. März 2015

Janik Huber ist Hessischer Vizemeister im Block Sprung

Bei den blockspezifischen Mehrkämpfen der U14 in Frankfurt/Kalbach ging Janik Huber im Block Sprung der M13 an den Start. Gleich bei der ersten Disziplin konnte er seine Stärken ausspielen. Mit 2,48s über 20m fliegend wurde er Zweiter. Im anschließenden Hochsprung zeigte er sein Können erneut und steigerte die erst vor einer Woche aufgestellte persönliche Bestleistung erneut um 7cm auf nun 1,54m. Nur der spätere Sieger sprang ebenfalls über diese Höhe. Da das Weitsprungtraining im Winter besonders schwierig ist, ging Janik wie die meisten anderen Jungen im Feld ohne wirklich gute Vorbereitung in dieser Disziplin an den Start. Mit 4,38m war er dann auch nicht ganz zufrieden. Im abschließenden 6er-Hopp (Sprunglauf) mobilisierte Janik letzte Kräfte und konnte mit 15,71m den dritten Platz erringen. Am Ende musste er sich nach vier Disziplinen nur Jan Volkmar aus Eschwege geschlagen geben und belegte gemeinsam mit Daniel Dietrich aus Wiesbaden einen tollen zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

6. März 2015

KiLA-Liga geht in die zweite Runde

Am Samstag den 07.März startete die LG Riedstadt in die neue Kinderleichtathletik-Saison. Beim Hallenwettkampf in Ginsheim - Gustavsburg konnte die LG Riedstadt, trotz vielen krankheitsbedingten Ausfällen, zwei Mannschaften mit insgesamt 14 Kindern melden. Die Kinder gingen alle hochmotiviert an den Start und konnten die vier Disziplinen super bewältigen. Nach Medizinballstoßen, Hindernisstaffel und Zonenweitsprung folgte abschließend noch die große Biathlon-Staffel, bei der erstmals alle Kinder einzeln und nicht im Tandem liefen. Unsre beiden Mannschaften starteten in der Altersklasse U10. Die LG Riedstadt II, bestehend aus Jennifer Boos, Nicola Schmiedl, Tammo Leiß, Jule Huber, Emilie Zacharias, Sophie Muth, Emma Bäuerle und Shana Jellouli landete auf dem 10. Platz. Ansgar Kleu, Adrian Vogler, Lukas Schupp, Vincent Koch, Julian Reichert und Jonathan Richter schafften es als LG Riedstadt I auf den 6. Platz. Abschließend können wir sagen, dass es ein schöner Wettkampftag war und wir uns schon auf den nächsten freuen!

 

28. Februar 2015

Kreishallenmeisterschaften: Eva springt auf Platz 1

Auch in diesem Jahr fanden die Kreishallenmeisterschaften wieder in Rüsselsheim statt. Die Teilnehmerfelder waren ähnlich wie im letzten Jahr und auch die LG Riedstadt war wieder mit einem recht kleinen Team am Start. Unsere jüngsten Teilnehmer waren Mika Huber und Leo Strütt, die im 50m Sprint, Hochsprung und 4-Rundenlauf antraten. Die beste Platzierung erreichte Leo im Rundenlauf mit Platz 4. Im 50m-Sprint und Hochsprung erreichte er jeweils Platz 5. Mika kam über 50m in den Zwischenlauf und wurde 14. im Rundenlauf. In der M13 sicherten Janik Huber und Fabian Reichert insgesamt vier zweite Plätze: Fabian im Rundenlauf und Janik Hochsprung, Sprint und Hürdenlauf. Im Hochsprung steigerte Janik seine vorherige Bestleistung um 11cm auf 1,47m. Bei den Mädchen der U16 waren Ellen Schwind, Ann-Sophie Frohnert, Alisa Olf und Eva Frankfurth mit dabei. Die beste Leistung erzielte dabei Eva im als Kreismeisterin im Hochsprung.

21. Februar 2015

Fabian bei den hessischen Crosslaufmeisterschaften

Bei den hessichen Crosslaufmeisterschaften in Oberkleen belegte Fabian Reichert in der M13 einen sehr guten 13. Platz. Für die 1750m lange Strecke benötigte er 6:54 Minuten. Gut gemacht!

31. Januar 2015

Tapfer durch den Matsch: Jordan und Fabian beim Crosslauf in Trebur

Bei den Kreis- und regionalen Crosslaufmeisterschaften in Trebur waren nur Fabian Reichert in der M13 und Jordan Parzeller in der U20 am Start. Nach matschigen und rutschigen 3800m war Jordan mit einer Zeit von 15:01,3 recht zufrieden. Fabian benötigte 5:52,1 Minuten für die 1400m lange Strecke und belegte damit Platz 2 der Kreismeisterschaftswertung.

23. Januar 2015

Hessische Winterwurfmeisterschaften

Püntklich zum Wettkampfbeginn des Diskuswurf der Frauen war der Wurfsektor durch den Schnee zart weiß gefärbt. Zum Glück wird im Werferleistungszentrum in der Frankfurter Hahnstraße aus der trockenen Halle herausgeworfen, so dass Ariane Auernhammer selbst nicht in den Schnee musste. Ihr Diskus landete an diesem Tag bei 29,21m und Ari auf Platz 6.

9. Januar 2015

Hessische Hallenmeisterschaften U18

Bei den hessischen Hallenmeisterschaften in Hanau war Lutz Parzeller der einzige Teilnehmer der LG Riedstadt. Im Kugelstoßen trat Lutz das erste Mal mit der 5kg schweren Kugel der männlichen U18 an. Seine Kugel landete bei 10,98m und Lutz wurde damit Siebter. Für die 60m-Sprintstrecke benötigte Lutz 7,74s, was in einem starken Teilnehmerfeld nicht für den Einzug in den Zwischenlauf reichte.

Verletzungsbedingt musste Paul Riedel auf die Teilnahme an den hessichen Meisterschaften verzichten und wird auch bei den Süddeutschen Meisterschaften nicht an den Start gehen können. Gute Besserung!

Auf ins neue Leichtathletikjahr!

Die Artikel, Berichte und Bilder der letzten Jahre findet ihr im Archiv. Wir drücken allen Athletinnen und Athleten der LG Riedstadt die Daumen, dass wir auch in 2015 über erfolgreiche Wettkämpfe und Ereignisse berichten können.

 

Wir wünschen allen Freunden, Athletinnen und Athleten ein erfolgreiches, verletzungsfreies und glückliches neues Jahr!

Letzte Aktualisierung: 12.06.2016