RehasportRehasport

Neue Abteilungsleiterin Rehasport beim TSV Goddelau

Der Vorstand des TSV Goddelau freut sich sehr, Helga Strauch als neue Abteilungsleiterin Rehasport begrüßen zu können. Als bisherige stellvertretende Abteilungsleiterin konnte sie schon viel Erfahrung für dieses Amt sammeln.

Die Abteilung Rehasport bietet regelmäßig mittwochs von 19:00 – 20:00 Uhr Koronarsport in der Großsporthalle im Rhönring an. Die Teilnahme ist mit und ohne ärztliche Verordnung möglich. Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt und von den beiden Übungsleiterinnen Julia Stauder und Sabine Pipke unter ärztlicher Aufsicht betreut. An den Übungsstunden der Herzsportgruppe können ausschließlich geimpfte und genesene Personen teilnehmen (2G).

Wiederaufnahme Koronarsport

Der TSV Goddelau freut sich, wieder regelmäßig Koronarsport in der Großsporthalle im Rhönring anbieten zu können. Ab dem 06.10.21 ist auch die Teilnahme mit einer ärztlichen Verordnung bei unserer Herzsportgruppe wieder möglich. Die Gruppe wird von einer qualifizierten Übungsleiterin unter ärztlicher Aufsicht betreut.

Mit Hilfe von speziellen, leicht erlernbaren Übungen werden Kraft und Ausdauer gestärkt, Koordination und Flexibilität verbessert und das Selbstbewusstsein gestärkt.

Die Übungsstunden finden jeweils mittwochs von 19:00-20:00 Uhr in der Großsporthalle der Martin-Niemöller-Schule in Goddelau unter ärztlicher Aufsicht statt.

Rehasport

Rehasport ist ein ganzheitliches Training in der Gruppe, das im allgemeinen vom Arzt verordnet wird. Sie werden bei uns von qualifizierten Reha-Übungsleitern betreut und stehen dabei unter ärztlicher Aufsicht.

Mit Hilfe von speziellen, leicht erlernbaren Übungen

  • stärken Sie Ihre Kraft und Ausdauer,
  • verbessern Sie Koordination und Flexibilität und
  • stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein.

Reha-Sport findet immer in Gruppen zu regelmäßigen Terminen statt. Das ermöglicht Ihnen auch die Hilfe zur Selbsthilfe, die Eigenverantwortung zu stärken und motiviert, auch nach dem verordneten Rehasport weiter Sport zu treiben.

Wir bieten dazu die folgenden Gruppen an: